Virtual DJ: Das DJ Programm für Einsteiger und Profis

Virtual DJ (Header)

Virtual DJ gilt als eines der beliebtesten kostenlosen DJ Programme, die aktuell erhältlich sind. Es handelt sich dabei um eine voll funktionsfähige DJ Software, die auch im Live-Betrieb gerne im Einsatz ist. Virtual DJ stellt in der Free Version alle Funktionen zur Verfügung, die die Software anbietet. Dadurch ist dieses DJ Programm besonders für Einsteiger eine gute Lösung für den Einstieg, da man kostenlos in das DJing einsteigen kann und sich an den ersten eigenen Mixes versuchen kann.

 

 

Möchte man Virtual DJ mit einem Hardware Controller verwenden, so muss man sich eine Hardware Lizenz kaufen, die zwischen 49€ und 199€ kostet. Erst wenn man DJing professionell betreibt und damit auch wirklich Geld verdient, muss man sich die Pro Version von Virtual DJ kaufen, die um 299€ erhältlich ist.

 

Musikbibliothek plus Musik Abo (“Netflix of DJs”)

Die Verwaltung der Musik funktioniert bei Virtual DJ ähnlich wie anderen DJ Programmen wie Traktor Pro oder Rekordbox. Das besondere an dieser Software ist allerdings die Zusatzmöglichkeit eines Musik Abos. Für 9,99$ pro Monat verspricht Virtual DJ unlimitierten Zugang zu sämtlichen Tracks, die bei Virtual DJ verfügbar sind. “Netflix of DJs” beschreibt Virtual DJ selbst seinen Service und trifft damit durchaus den Zahn der Zeit. Die Anforderungen auf eine ständig aktuelle Musikbibliothek werden immer höher, und mit dem Musik Abo von Virtual DJ kann man diese auch erfüllen. Die Tracks können heruntergeladen werden und auch offline wiedergegeben werden – solange das Abo aktiv ist. Bevor man sich für das Abo entscheidet, kann man die Online Bibliothek durchsuchen, ob auch wirklich die Tracks dabei sind, die man benötigt. Hier findet man die Online-Musikbibliothek.

 

Diese Feature ist sehr interessant und auch einmalig bei den Angeboten der DJ Programme. Besonders für DJ Anfänger stellt dies eine interessante Möglichkeit dar, günstig und vor allem legal zu einer großen Musikbibliothek zu kommen.

 

DJ Sets vorbereiten

Egal ob Musik aus dem Musik Abo von Virtual DJ oder eigener Musik, die in das DJ Programm importiert wurde: Wie bei jeder anderen DJ Software wird auch hier die Musik in Playlisten sortiert und kann so ideal strukturiert werden, damit man beim Live-Gig die Tracks dann auch wieder findet. Der Browser lässt sich in verschiedenen Ansichten darstellen und wirkt sehr übersichtlich und einfach.

 

Die Sandbox als einzigartiges FeatureVirtual DJ Screenshot

Virtual DJ bietet ein einzigartiges Feature, das bisher von keinem anderen DJ Programm in dieser Art und Weise kopiert wurde: die Sandbox. Mit dieser Funktion ist es dem DJ möglich, den aktuellen Track mit dem nächsten Track im Kopfhörer zu Mixen, ohne dass dabei das Publikum davon etwas mitbekommt. Man kann also seinen nächsten Übergang erst einmal üben, bevor man ihn dann ein paar Minuten später live vor Publikum spielt. Dieser Funktion wird vor allem von DJ Einsteiger gerne benutzt, die bei ihren ersten Gigs trotz kleiner Unsicherheiten wirklich alles richtig machen wollen. Aber auch für erfahrene DJs ist dieses Feature von Vorteil, wenn man in seinem Set einen Track einbauen möchte, den man nicht richtig kennt.

 

Verbindung mit der Hardware

Wenn man nun zu dem Vergnügen kommt, die passende Hardware zu haben, dann hat man zwei Möglichkeiten, seine Musik auf die Player zu bekommen. Entweder man hängt die DJ Player direkt per LAN an den PC an (bei neueren DJ Player geht das auch über WLAN), oder man exportiert die Musik von der Rekordbox auf einen USB Stick und steckt diesen dann in den DJ Player. Der Unterschied zu einem “normalen” USB Stick ist der, dass über das Exportieren auch die wichtigen CUE-Informationen gespeichert sind und diese dann auf dem Player abgerufen werden können. Auch kann man mit dem USB Stick auf jedem beliebigen Pioneer Player spielen, d.h. man kann sich in aller Ruhe zu Hause sein Set vorbereiten, exportiert alles auf USB und nimmt diesen Stick dann einfach in den Club mit, wo bereits die Pioneer DJ Player warten.

Novation Launchpad MK2 – Pad Controller


* Preis wurde zuletzt am 19. September 2017 um 16:25 Uhr aktualisiert.

Für wen ist das DJ Programm Virtual DJ geeignet?

Aufgrund der Tatsache, dass man in der Free Version von Virtual DJ alle Funktionen uneingeschränkt benutzen kann, setzen vor allem Einsteiger gerne auf dieses DJ Programm. Es ermöglicht einen kostenlosen Einstieg in das DJing und kann jederzeit auf eine professionelle Software erweitert werden, die dann das Erweitern von DJ Hardware ermöglicht.

 

Empfohlene Hardware für Virtual DJ

Reloop Beatmix 4


* Preis wurde zuletzt am 21. September 2017 um 7:36 Uhr aktualisiert.

Numark MixTrack III DJ Controller


* Preis wurde zuletzt am 22. September 2017 um 12:44 Uhr aktualisiert.